Petra Halper König - Evelyne Valera
Petra HalperDie gebürtige Wienerin entdeckte schon früh ihre Begeisterung für Musik und besonders den Gesang. Dieser Leidenschaft folgend begann sie ihr Gesangstudium am Konservatorium der Stadt Wien und hatte bereits in dieser Zeit ihre ersten Auftritte (Stadttheater Baden). Ihre Liebe zum Musiktheater brachte sie schließlich in die hauseigene Operettenklasse sowie die Opernschule der Universität für Musik und darstellende Kunst, wo sie weitere Partien erarbeitete und viele davon sofort im Engagement gab (Musetta „La Boheme“). Nach dem Abschluss ihrer Studien begann die ambitionierte Wienerin ihre Zusammenarbeitet mit Carol Byers. Seither ist Petra Halper-König als freiberufliche Sopranistin im In- und Ausland (Wien, Bad Ischl, Bad Hall, Schweiz, Deutschland, Türkei, Japan) als Opern-, Operetten-, Kirchen- und Liedsängerin (Jelineksymposium) erfolgreich.

Reto Hofstetter - Armando Cellini
Reto HofstetterReto Hofstetter studierte am Konservatorium Zürich bei Georges Koerper klassisches Saxophon und bei Ruth Binder am Konservatorium Winterthur Gesang und schloss in beiden Studienrichtungen mit dem Lehrdiplom ab. Danach bildete er sich im Gesang privat weiter bei Matthias Toggenburger (Winterthur) und später bei Udo Reinemann am Konservatorium in Metz (F), wo er mit dem Diplom in Liedgesang abschloss. Sein Wirkungsbereich erstreckt sich von Oratorium, Oper und Operette und Musical bis zu zeitgenössischer Musik. Seit mehr als zehn Jahren ist er Mitglied beim Vokalensemble Zürich, bestehend aus 12 Berufssängern. Und seit 2009 ist er festes Mitglied bei Leo Wundergut and the Jetset-Singers, mit welchen sie die Amsteinführung der Schweizer Garde im Vatikan musikalisch umrahmten. Höhepunkte als Solist waren u.a. die Carmina Burana am europäischen Musikfest in Passau, das Weihnachtsoratorium von J.S Bach im KKL Luzern und Beethovens 9. Symphonie in Mexico.

Liliane Ecoffey – Juliska Varadi
Lilian Eccoffey 1 KLiliane Ecoffey hat an der Hochschule für Musik in Winterthur bei Lena Hauser und in Amsterdam bei Margreet Honig studiert, wo sie ihre Studien mit dem Solistendiplom abschloss. Sie ist Preisträgerin der Hedwig Rieter Stiftung und des Migros-Genossenschaftsbundes. Auf der Opern- und Konzertbühne hat sie im In- und Ausland unter anderen mit folgenden Dirigenten zusammengearbeitet: Kenneth Montgomery, Paul Mc Creesh, Jan Willem de Vriend. Auch diverse Radioaufnahmen zeugen von ihrer künstlerischen Tätigkeit. Neben regelmässigen Auftritten mit geistlichem Repertoire hat Liliane Ecoffey in den letzten Jahren ihre Liebe zur Operette entdeckt. Mit grossem Erfolg verkörperte sie die quirlige Riquette in der letzten Produktion der Operette Sirnach. Liliane Ecoffey unterrichtet Sologesang an der Musikschule Wil.

Christian Sollberger - Josef Fraunhofer
Christian SollbergerChristian Sollberger absolvierte sein Studium in Tanz, Gesang und Schauspiel in München. Seine ersten Engagements führten ihn unter anderem nach Mainz, wo er im Musical Chicago auf der Bühne stand. Am Stadttheater Regensburg verkörperte er den Feuilly in Les Misérables und am Nationaltheater Mannheim gastierte er als Tänzer in Cole Porters Anything Goes. Weitere Musical-Engagements führten ihn an die Walensee-Bühne (Heidi, das Musical – Teil 2), Staatstheater Nürnberg (Silk Stockings), Theater St. Gallen (Bibi Balu, Rebecca) und an die Thuner Seebühne (Gotthelf – das Musical). In «Viktoria und ihr Husar» an der Operette Sirnach verkörperte er den Grafen Ferry und als Polizist Bruno stand er in der Erfolg-Inszenierung von „Die kleine Niederdorfoper“ am Bernhardtheater Zürich auf der Bühne. Seit mehreren Jahren ist er fester Bestandteil des Schauspiel-Ensembles am Sommertheater Winterthur.

Bastian Stoltzenburg - Franz Kilian
Bastian StoltzenburgBastian B.E. Stoltzenburg wurde in Delmenhorst / Norddeutschland geboren - doch Gott sei Dank – verpflanzten seine Eltern ihn nach Süddeutschland (Meersburg) nahe der Schweiz. Nach einer dreijährigen Schauspielausbildung und privaten Gesangsstudien hat er seit 1988 seinen Broterwerb durch die o.g. Künste. In der Schweiz spielte er u.a. beim See-Burgtheater oder bei der Operette Sirnach. Ansonsten spielte er eigene musikalische Kleinrevuen in fast ganz Deutschland und in Kantonen der Nordostschweiz im Stil der 20er bis 40er Jahre wie„Manoli Total“, „Herrlich – aber gefährlich“ und „Willy & Paul“. Mit letzterem hatte er auch eine Tournee in Chile. Bei Kennern der Branche gilt er als ein Darsteller, der die Lieder (Schlager) nicht nur singt, sondern sie lebt.

Otto Edelmann - Gonzala
Otto EdelmannDer in Wien aufgewachsene Otto Edelmann studierte am dortigen Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel. Es folgten zahlreiche Engagements im gesamten deutschsprachigen Raum. Die wichtigsten Stationen waren Marburg/Lahn, München, Berlin,Hamburg und Stuttgart. 1989 Umzug in die Schweiz mit Arbeiten am Basler Theater, in Luzern und Zürich. Seit 2000 in Konstanz am Bodensee. Arbeiten für Film und Fernsehen, u.a. mit Urs Egger (Kinder der Landstrasse), im "Tatort" mit Eva Mathes. Zuletzt an den Sommerspielen am Seeburgtheater in Kreuzlingen und Schloss Girsberg.

 

Erich Hufschmid - Pedro da Vegas 

Erich HufschmidSeit seinem Abschluss an der Schauspiel Akademie Zürich (heute ZHDK) im Herbst 1989 arbeitet Erich Hufschmid vorwiegend freischaffend als Schauspieler,Theatermusiker und Autor in zahlreichen Ensembles der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Von 1997 bis 2003 war er zudem Referent für Musik und Theater in Bozen, Graz und Wien. Er ist Mitbegründer der Kabarettformation "Mammutjäger", die von 2003 bis 2012 in der Kleinkunstszene und durchs Fernsehen bekannt wurde. Seit über 10 Jahren ist er Gastschauspieler beim See-Burgtheater Kreuzlingen und spielt seit der Saison 2011 regelmässig im Kellertheater Winterthur.

Back to top