Im weissen Rössel

b_200_200_16777215_00_images_Operette_AlteProduktionen_imweissenrosle.jpgDer Komponist der Operette „im weissen Rössl“ Ralph Benatzky verstarb im November 1960 kurz vor den Aufführungen der Sirnacher Operette in einem Zürcher Sanatorium. Die Operette wurde 1930 in Berlin zum ersten mal aufgeführt, war also zur Sirnacher Zeit noch hochaktuell. Interessant ist, dass sie der neue Sirnacher Regisseur Leopold Huber im Sommer 2009 im Seeburg Theater Kreuzlingen wieder aufleben lässt. 

Jahr
1958
Anzahl Aufführungen
11 
Gesamtleitung
Johann Sennhauser
Musikalische Leitung   Hans Baur
Regie 
Walter Kochner
Bühnenbild
Sakowitsch, St.Gallen
Kostüme
Franz Jäger, St. Gallen
Maske, Frisuren
Max Gollmer, Zürich, Christian Diethelm
Inspizient 
Anton Rosshardt
Souffleur
Alfons Signer 
Lichtgestaltung
EW Sirnach
Back to top