Der Zigeunerbaron

b_200_200_16777215_00_images_Operette_AlteProduktionen_derzigeunerbaron-1.jpgDer „Zigeunerbaron“ gehört neben der „Fledermaus“ und der „Nacht in Venedig“ zu den bekanntesten Operetten von Johann Strauss. Seine heimliche Hoffnung, mit dem Werk den Weg zur Opernbühne zu finden erfüllte sich allerdings nicht, obwohl es den Charakter einer Spieloper trägt. Nachdem die Uraufführung schon 1985 im Theater an der Wien stattfand öffneten erst 1910 die Operntheater Dresden und Wien dem Stück ihre Pforten.

Der Sirnacher Operette war mit dieser Produktion ein grosser Erfolg beschieden. Vorgesehen waren 16 Aufführungen, gespielt wurden 26. Mit einer Anzahl lebender Tiere auf der Bühne stellte es für die Mitwirkenden bestimmt auch eine besondere Herausforderung dar. 

 

Jahr
1974
Anzahl Aufführungen
26
Besucher 
12000
Gesamtleitung 
Johann Sennhauser
Musikalische Leitung 
Hans Baur
Regie
Willibald Paier
Bühnenbild
Erwin Bosshard
Kostüme
Stadtteater St.Gallen
Maske, Frisuren
Christian Diethelm
Inspizient Ruedi Wyss
Souffleur 
Hans Zuber 
Lichtgestaltung
EW Sirnach



 

Back to top