Die Grossherzogin von Gerolstein

b_200_200_16777215_00_images_Operette_AlteProduktionen_Geroldstein_04.jpgMit der „Grossherzogin von Gerolstein“ hat sich die Operette Sirnach an ein unbekanntes Stück von Jacques Offenbach in einer neuen Fassung gewagt und als Schweizerische Erstaufführung auf die Bühne gebracht. Auch dieses Stück besticht durch seine typisch Offenbachschen frischen Melodien und konnte über 15’000 Besucher erfreuen. 

Zu den Fotos >>

Jahr 2004
Anzahl Aufführungen 31
Besucher 15500
Gesamtleitung Philipp Müggler
Musikalische Leitung Martin Baur
Regie Ueli Peter
Bühnenbild Enrico Caspari
Kostüme Johanna Weise Kostüm Jäger, St. Gallen
Musikalische Assistenz Martina Frank
Maske, Frisuren Coiffure-Müggler-Team
Inspizient Ernst Stump
Regieassistenz Florence Leonetti
Bühnenbau Luigino Grillo
Lichtgestaltung Josef Schmucki, Daniel Gründler
 
 

 

Back to top